Wir bleiben rustikal

Ich miete seit Jahren zusammen mit einigen Kollegen dieselbe Alphütte. Einige davon sehe ich eigentlich nur an diesem einen Wochenende. Dementsprechend viel wird geplaudert. Viele Alternativen dazu gibts dort ja nicht: Das Massenlager bietet nur wenig Privatsphäre. Im Schein der Petrollampen ist Lesen kein Vergnügen. Im Badezimmer verbarrikadieren ist unmöglich: Es gibt keine Dusche, nur ein Plumpsklo. Das Handy kann auch nicht lange beansprucht werden: Es gibt keinen Strom zum Laden. Also wird geplaudert und Holz gehackt – sonst kann man ja nicht einmal kochen.

Das Erstaunliche ist, wie wenig einen dieser Mangel an Komfort stört. Im Gegenteil, es ist ein wohltuendes Gegengewicht zum alltäglichen Luxus. Doch nun wurde uns mitgeteilt, dass die Alphütte dieses Jahr totalsaniert wird – es kommen Dusche, Strom, Heizung, Licht und WC-Spülung. Was nun? Einerseits würde es mich freuen, nicht mehr den grossen Petrolkanister oder den Schürhaken schwingen zu müssen. Andererseits fällt für mich ein grosser Teil des Charmes dieser Unterkunft weg, wenn er sich im Standard meinen sonstigen Zuhause annähert. Was solls, auf der Webseite von Adelboden Tourismus gibt es unter der Rubrik Unterkunft/Alphütten ja noch genügend Alternativen. Ich hätte da bereits einige Favoriten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.