Beiträge

Hoch lebe Emys orbicularis!

Heute ist der internationale Tag der Schildkröte. Und was hat das mit Adelboden zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) ist zwar auch im Kanton Bern noch vereinzelt anzutreffen, aber im Engstligtal dürfte sie nicht gerade häufig vorkommen. Eigentlich schade, denn das Lohnerdorf böte ihr eigentlich recht artgerechte Bedingungen: […]

Warum die Bösen Schlange stehen

Nach vier Eidgenössischen Kränzen und dem Schwingerkönigstitel hat sich Matthias Glarner nun ja noch einen Sponsoring-Vertrag mit der Mineralquellen Adelboden AG geholt. Da fiel mir sofort wieder Christian Stucki ein, der im Juni erst für die Eröffnung der Globi-Bahn auf die Engstligenalp Pate stand. Es scheint, als würde das Lohnerdorf die Bösen geradezu magisch anziehen. […]

Wir wollen keine Wüste

Ich breche heute noch einmal eine Lanze fürs Wasser. Ja, wir hatten genug davon, und ja, ich leide mittlerweile auch unter einer veritablen Sehnenscheidenentzündung vom vielen Schirm-Aufspannen. Aber Adelboden glänzt nun einmal als Wasserschloss des Oberlands. Und ohne Wasser kein Schloss. Das Nass ist der Wegbereiter des Alpsommers, das sollte man sich immer wieder vergegenwärtigen. […]

Knochenarbeit im Schwandfeldspitz

Stellen Sie sich vor, sie tragen einen Rucksack mit 30 Kilo Calcium zum Schwandfeldspitz. Ganz schön anstrengend, oder? Einfach wegschütten würde ich die ganze Ladung aber nicht. Denn dies ist in etwa die Menge des Mineralstoffs, die Ihr Skelett während des gesamten Lebens benötigt. Ihr Körper enthält in diesem Augenblick ein ganzes Kilo Calcium – […]

Das offene Wasserschloss

Also dass in den letzten Tagen viel Wasser geliefert worden ist, wird im Wasserschloss Adelboden wohl gerade niemand bestreiten. Es heisst ja, im Lohnerdorf würden im Mai durchschnittlich 130 mm Regen fallen. Haben Sie im Garten mitgezählt? Ich wette, das Soll ist bereits jetzt schon fast erfüllt. Jedenfalls impliziert «Wasserschloss» immerhin, dass das wertvolle Nass […]