Beiträge

Immer über den Pass

Heute Dienstag komme ich nicht aufs Hahnenmoos. Der Sturm lähmt die Bahn. Die Webcam zeigt grau. Gut, ich könnte jetzt auch zu Fuss durch den Neuschnee hoch stapfen. Da wäre ich nicht der erste, wie die Geschichte zeigt. Zur Erinnerung einige gute und weniger gute Gründe, die Passhöhe aus eigener Kraft zu erreichen: Flucht: Vor […]

In DEM Park wirds kein Spaziergang

Ein Park für Snowboarder und Freeskier ist ein kleines Universum für sich. Hier fahren keine Züge auf den Rails, sondern Kufen. Da wird kein Senf aus der Tube gequetscht, sondern es gleiten die Schneesportler darüber. Im Park wird beim Corner oder beim Kicker kein Fussball gespielt, sondern Airtime genutzt. Hindernisse sind hier nicht unerwünscht, sondern […]

Die Stimmung steigt

Ich singe gern beim Wandern. Wenn der Weg weit ist, gibt er auch der Musik viel Raum. Zudem wandere ich gern alleine – falsche Töne bleiben also meist ungehört. Gut, beim Aeugi-Lowa-Weg vom Hahnenmoospass zur Engstligenalp musste ich öfters leer schlucken, und das Singen ging wohl eher Richtung Stossgebet. Ja, ich gebe es zu: Sobald […]

Auf Spurensuche im Bütschital!

Trotz typisch wechselhaftem Alpenwetter, wurde bei mir letzte Woche die Wandersaison eröffnet. Da die Möglichkeiten fast grenzenlos sind, entschied ich mich (inspiriert durch diesen Blog) auf den Spuren des Vogellisis zu wandern. Erster Tipp für eine sorglose Wanderung im Engstligtal: Wandern Sie morgens los, Nachmittags kehrt das Wetter meist sehr schnell! Los ging es via Aebi […]

Was bitte ist «Toponomastik»?

Auf einem Spaziergang durch Adelboden bin ich über diverse Flurnamen gestolpert. Tja, ein Schwede oder Isländer wundert sich wohl weniger, wenn er etwa dem «Lismiweg» oder dem «Chuebächli» entlang schlendert. Ich aber halte dort sofort Ausschau nach herumliegenden Wollknäueln oder nassen Paarhufern. Und dieses Kopfkino bei speziellen Ortsnamen lässt sich unterwegs nur schwer bremsen: Bekomme […]