Beiträge

Mit den Augen eines Gastes

Letztes Wochenende bekam ich Besuch aus Zürich und nehme heute dich, lieber Leser mit auf das Abenteuer „Städter in den Bergen“. Nicht, dass ich nun ein lokal-patriotisches Loblied auf Adelboden singen möchte, nein. Vielmehr wurde mir wieder einmal bewusst, was wir als „alltäglich“ und „gewohnt“ einfach so hinnehmen. Mir wurden Dinge vor Augen geführt, an welche ich […]

Tagwach um 3.45 – der Gipfel ruft!

Einer der schönsten Plätze in oder besser gesagt über Adelboden erhielt diese Woche gleich doppelten Besuch vom Vogellisi. Der Bunderspitz bei Sonnenaufgang. Wenn die Adelbodner und manchmal auch Gäste freiwillig mitten in der Nacht aufstehen, muss vermutlich eine grosse Entschädigung auf sie warten. Genau so war es auch diesmal wieder. Wie es zum sommerlichen Ritual […]

Der (Hörndli) Weg ist das Ziel!

Wer bei diesem sonnigen Wetter Adelboden joggend erleben möchte, der sollte sich den Hörndliweg nicht vorenthalten. Der Panoramaweg oberhalb des Dorfkerns schlängelt sich entlang der Tschentenfluh durch den Wald. Kein Asphalt, kein Verkehr, Ruhe, frische Luft und viel Grün bieten optimale Voraussetzungen zum „Secklä“. Das coupierte Gelände lässt die Beine schön schnell sauer werden, und […]

Wasserschloss 2.0 oder: der König der Engstligen!

Die Gewalt des Wassers hat die Schweiz in den letzten Tagen auf Trab gehalten, und dass die braungefärbte Engstlige sich zum wild tobenden Bergbach entwickelte, liess glatt vergessen, dass deren Ausgangspunkt normalerweise durchaus harmonischer und eindrucksvoller ist, denn… …von Weitem hört man das Rauschen und Donnern der Wassermassen, tosend sucht er seinen Weg ins Tal. […]