Rätselhafte Erzählungen

Heute wieder mal ein bisschen Denksport: Welche der folgenden beiden Kurzgeschichten gefällt Ihnen besser? Und worum geht es dabei eigentlich?

1. Eine schöne Sicht bot sich von dieser Matte aus. Wie in einem Garten Eden glitzerten Kristalle auf den Steinen, ein Adler kreiste unter der Sonne und schickte seinen Alpengruss hinunter zum rustikalen Waldhaus. Hier, wo einst auch Bären Zuflucht unter Schermtannen fanden, kreuzen auch heutige Herbstbesucher noch das national höchst bedeutende Gebiet.

2. Der birkengesäumte Gartenweg im Zentrum war bereits ein Juwel, wo es im Spätsommer nach Lavendel und Alpenveilchen roch. Doch auch am Waldrand fand sich eine friedliche Ecke auf der Sonnenseite. Ob unter einem Regenbogen, bei einem grossen Stein oder im Abendrot – an diesem schönen Flecken war es nun die Bergdohle, die ihr Abendlied anstimmte.

Lösung: In der ersten Geschichte verstecken sich 15 Hotelnamen in Adelboden-Frutigen, in der zweiten die Namen von 15 Ferienwohnungen. Wenn Ihnen also eine der Storys mehr zugesagt hat, dann verfügen Sie nun bereits über eine intuitive Entscheidungshilfe, wo Sie Ihre nächsten Ferien verbringen könnten. Und wenn Sie jetzt noch alle 30 verborgenen Namen richtig bestimmen können, gewinnen Sie… Naja, mal ehrlich: Ist eine gemütliche Unterkunft über dem Hochnebel nicht bereits Belohnung genug?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.