Grüne Weihnachten

Erst wollte ich mir weissmachen, dass der rare Schnee in Adelboden-Frutigen ein Problem sei. Dann dachte ich über all die Wiesen und Tannen und Algen und Moose nach und erkannte: Grün ist eigentlich unproblematisch, mit Grün funktioniert es auch. Denn grünes Licht macht nicht nur an der Ampel Freude, sondern kann sich gar zur grünen Welle aufschaukeln. Also, alles im grünen Bereich: Gepflegter Rasen produziert mehr Sauerstoff als Wald. Eine grasgrüne Fläche von 500 m² beatmet so locker eine vierköpfige Familie. Alleine Kolumbien exportiert jedes Jahr Smaragde im Wert von 150 bis 400 Millionen US-Dollar.

Wer grüne Augen hat – und das sind nur etwa zwei elitäre Prozent der Weltbevölkerung –, kann sich mit Attributen wie «mutig», «leidenschaftlich», «geheimnisvoll» oder «gesellig» schmücken. Im Christentum schliesslich ist Grün die Farbe der Auferstehung, und Grün ist auch die Farbe des Islam sowie das chinesische Lebenssymbol.

In diesem Sinne: Grüne Weihnachten hat in vielerlei Hinsicht einiges zu bieten. Suchen Sie sich doch was aus.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.