Einer hinterlässt Spuren…

Lieber Leser, bestimmt kennst du den Adelbodner “Place of Fame” beim Dorfplatz, bestimmt ist dir die Wandmalerei am Restaurant Stock’s in Mülenen beim Vorbeifahren schon aufgefallen und bestimmt hast du die Holzskulpturen bei der Alten Taverne und vor der Dorfkirche beim Vorbeigehen bereits einmal betrachtet.

Egal ob auf Leinwand, in Stein, auf Hausmauern oder mit Holz, so vielseitig wie seine Werke, so vielseitig ist der Künstler dahinter: Bei einem Rundgang durch den “Schwand” stellt man schnell fest, Björn Zryd hinterlässt Spuren, prägt und bereichert das Dorfbild an etlichen Ecken. Seine favorisierten Sujets sind “Chüä u Gissi”, sein neustes Werk: Die Holzskulptur “Der Datenhüter” beim Gemeindehaus. Björn und seine Werke findet man auch ennet der Gemeindegrenze, wer aber sein Schaffen von Nahem betrachten will, besucht das Stall Depot 40 im Gilbach.

Bildhauer – Maler – Gestalter: Björn Zryd gehört genauso zum Lohnerdorf, wie das Vogellisi, nur das passende Lied fehlt bisweilen noch…

Check it out: www.bjoernzryd.ch oder auf Facebook: Björn Zryd

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.