Das grosse Vogellisi-Rätsel

Fünf merkwürdige Gestalten treffen sich abends bei Unter dem Birg in Adelboden. Der erste schnuppert kurz in der frischen Bergluft und bemerkt dann in Mundart: «Aues schmöckt nach Summer.» Der zweite Gast nickt und lädt dann die anderen Vier ein: «Hinech fiire mir wieder e Party. Es git es Fescht, so wie’s denn isch xii.» Der dritte Mann schliesst sich diesem Vorschlag an und ergänzt in gebrochenen Deutsch: «Ich habe eine Traum, dass wir diese Jahr miteinander sind. Chom, wir werden Brüder, egal wär du bisch u vo wo du chusch und wohin du gehsch.» Nun aber zeigt der vierte Mann ins Tal und fordert auf Englisch: «Show me the light that I have been looking for!» Tatsächlich gehen bald darauf ein paar Lichter an. Der fünfte Mann blickt ins nun erhellte Engstligtal und fragt, ebenfalls auf Englisch: «Have you ever seen the world from here? Nothing’s gonna stop us, ’cause we are so beautiful.»

Alle fünf Personen sind berühmte Musiker, die bald am Vogellisi-Festival auftreten werden. Alle Zitate stammen aus ihren Liedern. Aber wer hat was in welchem Song gesagt? Lyrikmuffel werden das Rätsel wohl erst am 3. oder 4. Juli live lösen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.