Ich bleibe beim Original

Anfang Woche wurde der aktuelle Gastroführer «Gault Millau» publiziert. Erfreulich: Das Adelbodner Restaurant «Alpenblick» hat sich von 14 auf 15 Punkte gesteigert und führt die lokale Liste an Gourmet-Tempeln neu an. Erstaunlich: Drüben in der Zentralschweiz steht Franz Wiget ganz an der Spitze mit 18 von 20 möglichen Punkten. Wobei – so überraschend ist dieser […]

Der rosa Wohltäter

Das Vogellisi hat im Herbst sicher gerne wilden Thymian geerntet. Es heisst ja, der «Mùttächölm» entfalte dann erst seine wahre Wirkung. Und die wusste die Kräuterfrau sicher zu nutzen. Auch heute können Wanderer vielfach von dieser Heilpflanze profitieren – wer schwitzend bis in die frischen Herbstabende hinein wandert, holt sich leicht eine Erkältung. «Mùttächölm» aber […]

Ich danke dir, Waldemar Fink!

Wenn ich nicht gerade schreibe, versuche ich mich manchmal auch als Maler. Mit Ölfarben und so. Und mit eher mageren Resultaten. Denn da die meiste Zeit fürs Schreiben draufgeht, droht die bildnerische Leidenschaft zu verkümmern. Es bleiben Museumsbesuche und Vorbilder – die Impressionisten und Symbolisten der Belle Epoque haben es mir dabei besonders angetan. Monet, […]

Hoch lebe Emys orbicularis!

Heute ist der internationale Tag der Schildkröte. Und was hat das mit Adelboden zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) ist zwar auch im Kanton Bern noch vereinzelt anzutreffen, aber im Engstligtal dürfte sie nicht gerade häufig vorkommen. Eigentlich schade, denn das Lohnerdorf böte ihr eigentlich recht artgerechte Bedingungen: […]

Happy birthday, Transporter!

Früher nannte man den Tourismus ja noch Fremdenverkehr. Heute sind aus Fremden Freunde geworden – Adelboden-Frutigen kann auf seine Stammgäste vertrauen. Was bleibt, ist der Verkehr. Den gibt es nach wie vor, den braucht es nach wie vor, damit Einheimische und Besucher ins Engstligtal gelangen. Und daran wird in diesem Jahr gleich mehrfach erinnert: Bis […]