Viel Holz vor der Hütte

Es spriesst und gedeiht in Kander- und Engstligtal. Nur mal einige Zahlen: Auf 9900 Hektaren ist hier in den letzten Jahren ein Holzvorrat von zirka 3,5 Millionen Kubikmetern herangewachsen. Das ist ein grösseres Volumen als das der Cheops-Pyramide. Und jährlich kommt ein Überschuss von weiteren etwa 40000 Kubikmetern dazu. Das Oberland ist in Sachen Wald […]

Dr Vogellisi Chopf vam Manet

Neu! Neu! Neu!   Schon bald ist es soweit… …und es startet unsere neue Rubrik „Dr Vogellisi Chopf vam Manet“, in der wir monatlich ein Gesicht aus Adelboden vorstellen. Egal ab aus Sport oder Kunst, egal ob Mann oder Frau, ob bereits bekannt oder (noch) unbekannt, ob einheimisch oder Gast, ob alt oder jung – […]

Die Kunst der Verfremdung

Ach ja, die Kreativität in Adelboden. Man nehme alltägliche Materialien und stelle sie in einen unerwarteten Rahmen – et voilà: schon haben wir eine künstlerische Aussage im Dorf. Die grossen Namen sind dabei ja schon lange Programm. Aus Alteisen entstand etwa Basil Luginbühls «Feuervogel» auf Tschenten. Mit psychedelischen Farben schickte Maler Björn Zryd seine Kuhporträts […]

Perfekte Skipisten im April

  Wer auch nach der gelungenen Ski-Chilbi noch nicht genug vom Skifahren hat, dem empfehle ich die Pisten auf der Engstligenalp. Trotz warmem Wetter präsentiert sich die grösste Hochebene der westlichen Schweizer Alpen im schönsten Wintermantel und die Lifte sind noch bis Anfang Mai in Betrieb. Frühaufsteher sollten mit geschliffenen Kannten auf den Berg, die […]

Runde Sachen braucht das Tal

Rund 6000 Jahre ist es her, dass das Rad erstmals für den Transport eingesetzt wurde. Heute ist es auch aus dem Lohnerdorf nicht mehr wegzudenken. Ohne Reifen und Lenkrad und Drehkolben an Autos und Bussen fänden nur vereinzelte Wanderer zum Abschluss des Engstligtals. Der Zug käme ohne Räder gar nicht erst bis Frutigen. Und selbst […]